♥ Tipps gegen Cellulite

Ein Mädchen hat mich mal gefragt ob ich Tipps gegen Cellulite hätte. Fast jedes Mädchen leidet daran. Nicht nur dicke Leute sondern auch sehr schlanke Menschen wie beispielsweise Paris Hilton haben dieses Problem. Auch wenn man es auf Bildern nicht sieht bei den Stars, mit der richtigen Computertechnik kann sie jeder retuschieren und wie ein makelloses Model aussehen. Ich hab mal etwas reschaschiert und ein paar sehr gute Tipps gefunden, vieles weiß man vllt schon, siehe Tipp Nr.2 :D aber es ist einfach das beste was man dagegen machen kann auch wenn es nicht jedem gefällt.
http://bilder.bild.de/BILD/lifestyle/mode-beauty/beauty/2009/07/cellulite-was-hilft-gegen-uebungen-gymnastik/Fotolia__6678696__XS.jpg__12887683__MBQF-1248095989,templateId=renderScaled,property=Bild,width=227.jpg
1. Ausgewogen essen Fett, Zucker und Salz fördern das Einlagern von Fett beziehungsweise Wasser und damit „Orangenhaut“. Der wirksamste Schutz heißt: mehr Obst und Gemüse, vor allem mit viel Vitamin C (Kiwis, Paprika). Denn das erhöht das Verbrennen von Fett.

2. Sport treiben. Zu wenig Bewegung führt zwangsläufig zu Cellulite. Denn die Muskeln erschlaffen, die Durchblutung sinkt, der Stoffwechsel geht zurück. Ideal für straffe Oberschenkel ist die Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining. Das Erste regt den Körper an, Fett zu verbrennen; das Zweite baut Muskeln auf. Gute Sportarten gegen Cellulite sind: Fahrradfahren, Schwimmen und Aqua-Gymnastik.

3. Viel trinken Auch wenn es eine bekannte Weisheit ist: Trinken Sie pro Tag zwei bis drei Liter Mineralwasser, ungesüßten Kräutertee oder Fruchtsäfte. Denn Trinken schwemmt Schlacken und Giftstoffe aus dem Körper und ist die beste Basis für eine pralle Haut.

4. Heiß und kalt duschen, probates Mittel gegen Dellen sind Wechselduschen. Der Wechsel von warm und kalt steigert die Durchblutung sowie den Stoffwechsel. Duschen Sie Beine und Oberschenkel zuerst eine Minute mit warmem Wasser ab, danach 20 Sekunden kalt.

5. Massieren, Haut die regelmäßig massiert wird, ist elastischer. Außerdem regen Massagen mit einer Noppenbürste oder einem Sisal-Handschuh (aus den Fasern einer Agaven-Art, ab etwa 2 Euro) die Durchblutung an. Einfach, aber wirkungsvoll, ist eine Zupfmassage: Einzelne Hautpartien zwischen zwei Fingern anheben und dann wieder fallen lassen.

6. Die richtige Pflege Anti-Cellulite-Cremes wirken besser, wenn man sich erstens genug bewegt und gesund isst und zweitens, wenn man sie in die Haut einmassiert. Gute Cremes sind zum Beispiel „Perfect Slim Pro“ von L’Oréal, (150 ml, ca. 14 Euro) und „Good Bye Cellulite“ von Nivea Body (200 ml, ca. 11 Euro).

7. Etwas Selbstbräuner. Leicht gebräunte Haut sieht praller aus. Der schnellste Weg dazu sind Selbstbräuner. Gut sind etwa „Sun Touch Pflegende Selbstbräunungsmilch“ von Nivea Sun (150 ml, ca. 13 Euro) und „Capital Soleil Selbstbräuner-Milch für den Körper“ von Vichy (100 ml, ca. 12 Euro). 

8. Ein Hausmittel gegen Cellulite sind Kartoffelmasken. Sie sollen das Bindegewebe straffen. Dazu eine rohe Kartoffel schälen, in dünne Scheiben schneiden und auf die betroffenen Körperstellen verteilen. Ein Baumwolltuch darüber legen und 15 Minuten einwirken lassen.

(Quelle: www.wellness-gesund.info/Artikel/14026.html?a )

Hier ein paar Bilder von betroffenen Prominenten:
 http://photos.erdbeerlounge.de/images/cms/article/1/4/6/1461/AICS/os/400/600/1461.jpg
http://www.maedchen.de/imgs/2429711_cf2be9a0b8.jpg
(Bildquelle: www.maedchen.de/imgs/2429711_cf2be9a0b8.jpg

1 Kommentar:

Kibryalt Joyhana hat gesagt…

Hier sind ein paar der gegen Cellulite Tipps Internet-Seiten empfehlen wir für unsere Besucher. GEGEN CELLULITE Im Kampf gegen Cellulite, ist es Wichtig, beeinflusst evakuieren verursacht aus dem Weg. Sagen sie Cellulite zu kämpfen Dann Infos finden Sie zufrieden sein.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...