zum heulen ):

Heute ist meine Uroma gestorben )': ich wusste ja das es bald soweit ist aber jetzt so plötzlich, ich komm aus der Schule und meine kleine Schwester überbringt mir die traurige Nachricht -.- ich hab so geweint. Zum ersten mal in meinem Leben werde ich mit dem Tod konfrontiert. Ich hab sie echt geliebt, man kann sich einfach nicht vorstellen, dass dieser Mensch für immer weg ist und nur noch die Erinnerungen bleiben. Dieses Gefühl ist so schlimm...
Sie ist 95 Jahre alt geworden und hätte im April ihren 96. Geburtstag gefeiert :/ Aber ich bin so froh das sie meinen Geburtstag noch miterlebt hat ! Sie hatte ein erfülltes Leben, war nie wirklich schwer krank und musste nicht ins Altersheim sondern konnte zu Hause bei ihrer Familie bleiben. Wir haben sie nochmal besucht als die Nachricht kam das es nicht mehr lange dauern wird. Ich glaube das hat ihr gut getan. Meine Oma fragte nach ihrem letzten Wunsch und sie antwortete nur "Nein, ich hab alles was ich brauch" sie ist also beruhigt eingeschlafen und ohne jegliche Qual.
Hier ist mal ein Foto, da war sie das letzte mal bei uns im Garten ): Das ist übrigens auch das letzte Foto was ich von ihr habe, omg ich fang gleich wieder an zu weinen...
Habt ihr auch schon mal einen wichtigen Menschen verloren ??
Wie seid ihr damit umgegangen ?

Kommentare:

H1972 hat gesagt…

mein beileid :-( meine oma ist vor 2 jahren verstorben, sie war mein ein und alles :-(( ich träume oft von ihr

BloodyJules hat gesagt…

das tut mir sehr leid für dich
vor zwei jahren ist auch mein opa gestorben (einen tag als mein freund damals schluß gemacht hat, was natürlich ein super timing von den typi war)
ich weiß noch wie ich zimmer gesessen bin und geheult hab weil er schluß gemacht hat und ne stunde später kommt meine mum rauf und sagt mir dass mein opa im sterben liegt...

C'est la vie hat gesagt…

Mein Beileid :(
Vor fast 3 Jahren ist meine Oma auch gestorben, ich hab sie noch am selben Tag gesehen im Krnakenhaus...
Mein Opa vor knapp einem halben Jahr(ihr Ehemann).
Ich weiß wie du dich fühlst :(

Miriam hat gesagt…

oh wie lieb von euch *-*
omg was für krasse Geschichten o.O
mein Opa kämpft momentan um sein Leben, ich hoffe doch mal nicht das er auch noch stirbt da würde eine Welt für mich zusammenbrechen ):
Dieses Gefühl den Menschen NIE wieder zu sehen ist unvorstellbar.

HeyCreena hat gesagt…

Oh mann, das tut mir so unglaublich leid für dich, fühl dich ganzganz dolle gedrückt.
Ganz viel raft für dich und deine Familie.
emand geliebtes zu verlieren ist nicht gerade einfach...
Ich hab vor einigen Monaten meinen (Ex)Freund verloren und weiß bis heute nicht wie ich damit umgehen soll, ich habe diesen Menschen aus ganzem Herzen geliebt und...plötzlich ist er weg.
Man will es meist gar nicht realisieren... :(
Ich denke die schönen rinnerungen helfen uns dabei mit diesem Schmerz etwas besser umgehen zu können.
Ganz liebe Grüße...

Julia hat gesagt…

oooh das tut mir leid=(
ich kenne das.die 1. zeit ist besonders schlimm.da könnte man nur noch heulen.nachher wirds halt irgendwie zum alltag aber da kommen dann momente wo man das immer noch nicht realisiert und wo man sich die frage WARUM einfach stellt =(auf jedenfall mein herzliches beileid.

Franzi ! hat gesagt…

Meins auch
ich weiß wie du dich fühlst ich kenne dises gefühl auch ich habe meinen opa letztes jahr am 30 märz verlochen da ist er im krankenhaus an krebs gestorben es war seh schrechlich für mich weil er eig an dem montag wider nach hause kommen sollte aber so wars ja dan nicht und ich habe die ganze zeit nur geweint weil als er in krankenhaus gegangen is habe ich nichtmal richtig tschussii gesagt und ihn auch nicht besucht im krankenhaus und naja dan war er tod ich habe mich dan langsam dran gewöhnt das er jetzt tod is aber für ihn wars besser weil er würklich sehr schwerzen hatte.

Anonym hat gesagt…

Das tut mir sehr leid für dich;
mein Beileid für dich und deine Fam :*
Mein Opa ist vor ca. 6 jahren gestorben heute bin ich 16 und ich bin immernoch nicht über seinen tod hinweg ich weine oft weil ich kenn dein gefühl wenn man einen menschen sosehr liebt man ihn aber niewieder sehen wird ist unglaublich hart und unvorstellbar.
Denk einfach an die schöne Zeit zurück die ihr hattet ich denke nicht dass deine Oma will dass du in Trauer verfällst oder ähnliches;
hol dir bei deiner Familie oder bei deinem Freund kraft; unternimm viel in der Zeit das tut dir gut auch wenn du das im moment vielleicht nich kannst oder möchtest :)
ich ladd dir liebe grüße da :*

Anonym hat gesagt…

oh... mein beileid. mein opa ist 2010 an weihnachten (!) gestorben... und meine oma 2009 im sommer... ich habe beide wirklich sehr geliebt... und naja, mein opa lebte früher in polen, also konnte ich ihn nicht so oft sehen, aber gerade das stärkte diese beziehung so. mh, alles liebe noch für dich!

Sarah hat gesagt…

Das tut mir so leid Süße. Mein Opa ist als ich 9 war gestorben & ich bin bis heute noch nicht darüber hinweg. Ich weine so oft deswegen. Bei manchen Liedern, an seinem Geburtstag usw. ..

Anonym hat gesagt…

tut mir leid für dich :/ wie alt war sie?

Miriam hat gesagt…

sie war 95 Jahre. Danke Leute !

vanelena. ♥ hat gesagt…

Oh, das tut mir wirklich Leid. Meine Uroma ist vor ca. 5 Jahren verstorben. Meine Mutter meint, dass ich ihr sehr ähnlich bin.
Kopf hoch !

Caro hat gesagt…

Das tut mit leid, ich kenne das Gefühl nur zu gut, zwar ist es bei mir etwas anders oder sehr anders aber was du eben geschrieben hast mit "dem denken daüber das die Person für immer weg ist" hatte ich auch, vill. magst du reden und einfach nur schreiben und fragen dann kanst du mich ruhig anschreiben .
Würde mich freuen, ganz liebe Grüße
Caro x3

Felix F. hat gesagt…

Mein herzliches Beileid, Schatz!
Sie hatte echt ein wunderbares Leben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...