♥ Filmreview: The Devil Inside

Als ich den Trailer von „The Devil Inside“ im Kino gesehen habe war ich sofort gespannt. Die Mischung aus „Der Exorzist“ und „Paranormal Activity“  kam in den Trailern perfekt rüber und versprachen Schock und Gruselmomente.


Die Handlung ist schnell erklärt. Im Oktober 1989  tötet Maria Rossi 3 Menschen. 20 Jahre später dreht ihre Tochter Isabella eine Doku über Exorzismus in der Katholischen Kirche und findet dabei heraus, dass ihre Mutter, welche sich nun in einer Irrenanstalt im Vatikan befindet, besessen sein soll und die Morde während einer Teufelsaustreibung begangen haben soll. Zusammen mit den Priestern Ben und David besucht Isabella eine Teufelsaustreibung um mehr darüber zu lernen…

Fazit:
"The Devil Inside" ist einfach nur schlecht! Der Film von William Brent Bell hatte gerade mal ein Budget von 1 Million $. Das muss ja nicht zwangsläufig zu einem schlechten Film führen, doch in diesem Fall tut es das. Den ganzen Film über wird versucht dem Zuschauer vorzugaukeln, dass es sich hierbei um eine echte Dokumentation handelt. Die Story, die dabei jedoch erzählt wird ist so abgedreht und unglaubwürdig, dass man sich keine Sekunde auf das Dokugefühl einlassen kann. Auch die Schauspielerische Leistung der Hauptdarsteller ist nicht gerade Gold wert. Schockszenen wirken aufgesetzt und gekünstelt und die Dialoge sind bestenfalls flach und uninteressant. Am schlimmsten war das Ende! Nach einem Autounfall und einem schwarzen Bild, wird der Zuschauer doch tatsächlich aufgefordert ins Internet zu gehen, eine Website zu besuchen und das Ende zu erfahren! Das ist nun wirklich das lächerlichste was ich je gesehen habe! Entweder ein Film soll ganz und komplett aufgelöst werden oder, sollte er ein offenes Ende haben, so sollte er dies auch durchziehen und nicht durch einen billigen Trick versuchen Klicks auf eine Internetseite zu kriegen.



Somit kann ich Euch nur davon abraten Geld für eine Kinokarte auszugeben! Es reicht vollkommen den wirklich guten Trailer zu sehen, denn dort sind wirklich ALLE wichtigen Szenen enthalten! ALLE! Der Film ist weder ein Schocker noch besonders originell.


Wer von euch hat den Film auch schon gesehen ?










Kommentare:

laura m. hat gesagt…

Ich fand den film eigentlich echt gut :) ich versteh nicht was du hast, aber jedem das seine. ♥

liebe grüße, laura :)

♥ Natalie hat gesagt…

Ich fand' den Film auch nicht so gut, wahrscheinlich habe ich zu viel erwartet.
Das mit der Internetseite habe ich gar nicht gesehn, vllt. bin ich schon zu früh rausgegangen?? Ich weiß nicht, ich google mal :D

Natascha hat gesagt…

ich fand den film auch richtig mies, stimm dir vollkommen zu -.-
das war eine billige kopie von paranormal activity ):

Vanny hat gesagt…

okay ich habe grad beschlossen nicht in diesen film zu gehen :D also hatten meine freunde doch recht, der film ist scheiße ^^

Anonym hat gesagt…

ich war auch sehr enttäuscht :/

Anonym hat gesagt…

sehr gut geschrieben, genauso hab ich es auch empfunden (;
wer den film gut findet hat noch nie paranormal activity gesehen...

LenaBäna hat gesagt…

Ich hab den Film noch nicht gesehen, mochte die Serie aber ganz gerne, ich schau ihn mir vielleicht als DVD an und geb kein Geld für Kinokarten aus.. ;) Danke für den Hinweis!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...