♥ Almased Zwischenbericht

Hallo ihr Lieben,
ich möchte mal wieder etwas über meine Diät berichten. Ich dachte ich poste euch mein Mittag bzw. Abendbrot und Rezepte. Ich war letzte Woche Mittwoch mal gesund einkaufen. Die Rezepte habe ich aus meiner Almased App, darin stehen auch Anwendungstipps und man kann jeden Tag sein Gewicht eintragen um den Verlauf zu verfolgen. Diese App ist echt praktisch und die Rezepte sehen super lecker aus. Die ersten Tage habe ich nur Hühnerbrühe gegessen, am Mittwoch durfte ich dann feste Nahrung zu mir nehmen. Zum Frühstück und Mittag habe ich nur meine Almased Drinks getrunken und Abends was festes gegessen.

Mein erstes Rezept kennt glaub ich jeder. Es ist wirklich einfach und schmeckt mir total, meine Mama macht das auch öfters nur mit etwas mehr Fett :D Aber darauf will ich ja so gut es geht verzichten (:
Es heißt Folienkartoffeln mit Kräuterquark:

Zutaten für 2 Personen
Das benötige ich dazu: 
6 hühnereigroße Kartoffeln, 
250 g Quark (20% Fett), 
100 ml fettarme Milch 
und Schnittlauch

Zubereitung: 
Die Kartoffeln gut waschen, mit der Gabel rundherum einstechen, in Alufolie wickeln und auf ein Backblech legen. Etwa eine Stunde im Backofen bei 200°C backen. Quark mit Milch und Kräutern verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kartoffeln über Kreuz einschneiden, öffnen und den Quark einfüllen.
 
Ja, das über Kreuz einschneiden ist mir nicht so gelungen, also habe ich sie halbiert. Die Portion habe ich mir mit meiner Schwester geteilt (:

Zur zweiten Mahlzeit: 
Knäckebrot mit Frischkäse (0,2% Fett) und Zwiebellauch. 
Das esse ich meist zum Abendbrot. Geht schnell, ist einfach und schmeckt!


Ich habe in den 10 Tagen 5 Kg abgenommen, dazu muss ich aber sagen, ich hungre wirklich! Ich esse mega wenig am Tag. Gestern habe ich früh Morgens einen Almased Drink getrunken (wie jeden Morgen), auf Arbeit dann etwas Obst und einen Joghurt und am Nachmittag bin ich mit Freunden essen gegangen und habe mir dort einen Salat und eine Tomatensuppe bestellt. Seit 16 Uhr habe ich dann nicht mehr gegessen. Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich so konsequent an die Diät halte, das ist wirklich das erste Mal! Ich dachte ich greife doch mal öfters auf Süßigkeiten zurück, aber so ist es nicht.

Edit: Weil einige sich gerade aufregen wie ich an diese Diät rangehe, möchte ich noch was dazu sagen: Ich versuche so gut es geht nur 1000 Kilokalorien am Tag zu mir zu nehmen und wenn ich das erreiche, dann bin ich glücklich. Weniger nehme ich nie zu mir. Und ich habe vergessen euch zu sagen, dass ich natürlich Obst, Gemüse und sogar einen Joghurt zwischendurch esse, besonders auf Arbeit, ABER in Maßen!







Kommentare:

BloodyJules hat gesagt…

Ich will dir nicht reinreden aber hungern ist genau das was man NICHT soll!

(bevor jetzt kommt ich kenne mich nicht aus > ich gehe in eine Kochschule und wir hatten Ernährung als Fach also bitte)

Dein Körper wird zwar jetzt auf Reserven zurückgreifen, daher Abnahme, aber durch das Hungern, stellt er sich auf die nächste Hungerzeit ein. Sprich er lagert wieder Fett ein, mehr als notwendig.

Haben wir alle von unseren Vorfahren geerbt und das ist nicht schlecht so, bloss deine Diät wird scheitern sobald du wieder isst. Dann sag ich mal Mahlzeit!

Kleinstadtheldin. ♥ hat gesagt…

ich finde es wirklich naiv, wie du an diese diät rangehst. lass dir doch einfach auch mal was sagen.
jeder weiß, dass Hungern nichts bringt. Im schlimmsten Fall macht dann auch noch dein Kreislauf schlapp. Gesund sind 5 kleine Mahlzeiten am Tag. Die kannst du auch gesund verpacken. Knäckebrot mit Quark ist doch super, dazu Obst & dein frühstück ist perfekt. Ansonsten Müsli, zwischendurch für die Arbeit Gemüse. Gurken, Möhren etc kannst du grenzenlos essen, davon nimmst du absolut nicht zu und dein Körper zieht trotzdem Nährstoffe draus.
Und so eine Diät, mit Gemüse und gesundem Essen, ist doch um weiten besser als zu hungern!

Miriam hat gesagt…

Ich esse meist auch mein obst auf arbeit oder einen Joghurt. Doch ich versuche so gut es geht nicht mehr als 1000 kilolalorien am tag zu mir zu nehmen und wenn ich daran denke, dass ein Apfel schon 60 Kilokalorien hat, ist ja klar das ich versuche nicht so viel Obst zu essen, weil der Fruchtzucker bringt mir am ende auch nichts.

Anonym hat gesagt…

Ich bin der Meinung der anderen beiden.
Außerdem sind 1000kcal nicht grade sehr viel. Das ist ja nochnichtmal dein Grundumsatz.

Miriam hat gesagt…

Doch 1000 kcal sind genau richtig wenn man eine diät macht. Da hab ich mich erkundigt.

Anney Maylight ;* hat gesagt…

Also ich weiß von einer Ernährungsexpertin die in meinen Fitnessstudio arbeitet, dass man ruhig 1200 kcal zu sich nehmen kann.

Anonym hat gesagt…

man sollte mind. 1200 kcal zu sich nehmen. sonst fährt der körper nach einiger zeit in den hungerstoffwechsel. Deswegen tritt nach einer Diät auch der Jojo- effekt häufig auf. Ich frag mich wo du dich da erkundigt hast, dass die dir erzählen 1000 kcal würden reichen... klar zum schnellen abnehmen für den moment reichen sie, aber nicht für länger...

Miriam hat gesagt…

Ich habe mich bei McFit, wo ich bis vor ein paar Monaten noch angemeldet war, erkundigt. Obwohl die 200 kcal nicht wirklich einen großen Unterschied machen, da brauch ich nur einen Joghurt mehr essen und gut ist :D

Anonym hat gesagt…

Ich habe mit 1000 kcal am Tag auch mal abgenommen und mein Gewicht konnte ich nach der Diät auch ganz gut halten ... und Leute, sie will doch schnell abnehmen und das geht eben nicht bei einem zu kleinen Kaloriendefizit ... Und hört mal auf mit eurem "ungesund"! Essen in sich reinstopfen bis zum geht-nichtmehr ist auch ungesund und man wird wohl nicht sterben wenn man eine Diät mal ein paar Wochen durchzieht :)

Wünsche dir noch viel Erfolg (:

Miriam hat gesagt…

Ach jemand der mal nicht mit mir meckert hehe, Dankeschön ! (:

Anonym hat gesagt…

von alles in sich reinstopfen ist hier auch gar nicht die rede ;))
und ich denke nicht das jemand mit dir meckern möchte..das waren nur gut gemeinte ratschläge ;))

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...