♥ Silvester!

Hey ihr Lieben. Ich war am Freitag mit meiner besten Freundin in Leipzig um nach einem Outfit für Silvester zu schauen. Ich habe ewig gebraucht um mein perfektes Silvester-Outfit zu finden. Ich war in echt vielen Läden um nach schönen Kleidern zu gucken, aber was wirklich schickes gab es nicht. Tally Weijl war so ziemlich der einzige Laden mit einer großen Auswahl an Partykleidern, aber auch die sahen eher aus wie Ballkleider. Zuletzt habe ich mich dann für ein schwarzes trägerfreies Top entschieden, kombiniert mit einer auffälligen Kette. Dazu trage ich meinen Rock, den ich mir damals bei New Yorker gekauft habe und fertig ist mein Outfit. Ich hoffe es gefällt euch. Ich mag den Rock sehr gerne und die Kette ist mein kleines Highlight. 
Wir werden erst alle bei meiner Freundin zu Hause feiern und zusammen etwas kochen. Dann fahren wir nach Leipzig in einen Club. Bilder kommen in den nächsten Tagen. (:

Verzeiht mir die Unordnung in meinem Zimmer^^
Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr, passt auf euch heute Nacht auf, bezüglich den Silvester-Knallern und feiert schön mit euren Liebsten! :)

 Wie feiert ihr Silvester?

♥ Jahresrückblick 2012 + Vorsätze

Und wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu. Um alles nochmal ein bisschen Revue passieren zu lassen, gibt’s auch dieses Jahr wieder einen kleinen persönlichen Rückblick. Das Jahr hatte wieder einige schöne Highlights, einige traurige Momente und hat mir auf jeden Fall mal wieder gezeigt, was die wichtigen Dinge im Leben sind. Besondere Ereignisse für mich dieses Jahr waren zum Beispiel mein erster Besuch bei Primark in Hannover, mein Bulgarien-Urlaub, meine erste Shisha und mein Auslandsparktikum in Kroatien/ Ungarn. Traurige Erlebnisse gab es zum Glück nicht so oft wie im Jahr 2011, dennoch hat mich die Krankheit meines Opas sehr beschäfigt und gerade Weihnachten war es für mich besonders schlimm.

Meine Vorsätze und Wünsche vom letzten Jahr, wurden leider nicht alle durchgesetzt und erfüllt:
  • Mehr auf meine Ernährung achten (bzw. weniger Süßigkeiten essen :D)  GESCHAFFT! Ich glaube da kann ich wirklich verdammt stolz auf mich sein! Ich habe innerhalb von 3 Monaten 20 Kilo abgenommen. 
  • Öfter ins Fitnessstudio gehen ! Leider nicht geschafft, aber ich habe ja auch ohne Sport erfolgreich abgenommen ^^
  • Mehr für die Schule lernen !
  • Häufiger und besser zu bloggen und viele neue tolle Leser gewinnen. Ich habe mein bestes gegeben, aber man kann nun mal nicht vorraus planen was die Zeit bringt. ):
  • Mich wieder verlieben <3 Tja das ist leider auch nicht passiert. Ich finde in der heutigen Zeit ist es verdammt schwer einen ordentlichen Jungen kennenzulernen, der es mit einem auch ernst meint!
  • Mehr mit meinen Mädels machen (:
  • Meine Haare bis zu der Taille wachsen lassen Leider musste ich mir meine Haare 5cm abschneiden, da meine Spitzen sehr kaputt waren. Ich hoffe nächstes Jahr klappt es!

Meine nächsten Vorsätze für das Jahr 2013 werden sein:
  • Die Zwischenprüfung in März erfolgreich schaffen
  • Gemeinsamer Urlaub mit meiner besten Freundin
  • Meine Haare bis zur Taille wachsen lassen (Dieses Mal muss es klappen!)
  • Weitere 5-10 Kilo abzunehmen
  • Sparen! 
2mhsrhv_large

Was sind eure Vorsätze für das neue Jahr?

♥ Spruch

Freunde sind Engel, die uns wieder auf die Beine helfen, 
wenn wir vergessen haben wie man fliegt ♥

 

♥ Mein Weihnachten

Hey ihr Lieben, ich hoffe ich hattet ein schönes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage!
Mein Weihnachten war wohl ziemlich das schlimmste in meinem Leben. Manche können sich vielleicht noch daran erinnern, wie ich damals über meinen krebskranken Opa geschrieben habe. Er musste seinen Heiligabend im Krankenhaus verbringen. Dass er nicht mehr bei uns sein kann, durch die Entfernung, war mir ja eigentlich klar, aber wir haben wenigstens gehofft, er kann zu Hause mit meiner Oma ein gemütliches Weihnachtsfest feiern. Der Gedanke, meine Großeltern sitzen alleine am Heiligabend im Krankenhaus, war für unsere Familie einfach schrecklich. Zumal er auf einer Station liegt, wo die meisten Menschen nur noch ihre letzte Ruhe finden. Gestern am 1. Weihnachtsfeiertag sind wir nach Berlin zu ihm ins Krankenhaus gefahren. Man sieht ein Häufchen Elend was geistig noch relativ fit ist, aber körperlich mit seinen Kräften am Ende. Es war furchtbar ihn da so hilflos liegen zu sehen. Eigentlich möchte man ihm sagen „Das nächste Weihnachtsfest wird besser!“, dabei weiß man, dass er nächstes Jahr um die Zeit nicht mehr lebt und wenn, will ich nicht wissen in welchem Zustand er sich da befinden wird. Tränen blieben beim Abschied wohl nicht aus...
Ich hätte mir auch ein schöneres Weihnachten vorstellen können, aber man muss trotzdem aus jeder Situation, egal wie schlimm diese auch ist, das Beste draus machen. Und ich denke, es tat ihm verdammt gut, uns alle für ein paar Stunden gesehen zu haben. Ich wünsche mir einfach nur so sehr, dass er nochmal nach Hause kommt und nicht dort auf dieser Station enden muss! Bei solchen Situationen, wird selbst das schönste materielle Geschenk nebensächlich. 
Auch wenn ich es immer noch nicht ganz glauben kann, dass mir meine Eltern tatsächlich das Samsung Galaxy S3 geschenkt haben. Der Satz passt jetzt vielleicht weniger dazu, aber ich wollte diesen Artikel nicht ganz so depressiv abschließen. 
Ich hoffe wirklich eure Weihnachtstage waren angenehmer als meine!

♥ DM Produktdesigner


Auf der Internetseite von DM gibt es eine Aktion, bei der man mit Hilfe des FOTOParadies Produktdesigners ganz einfach und sehr individuell sein eigenes Etikett für Balea Cremes und Duschbäder entwerfen kann. Einfach Duftrichtung auswählen und eine Vorlage wählen oder ganz eigene Ideen umsetzen, z.B. mit Bildern, vorgefertigten Motiven sowie unterschiedlichen Schriften. Für das Duschbad zahlt man 2,75€ und für die Creme 4,95€. Das ein echt fairer Preis und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Eine schöne, individuelle und günstige Geschenkidee. Ich habe es sofort ausprobiert und war sehr zufrieden. Ich kann diese Aktion nur weiterempfehlen! Übrigens kannst du dir deine Produkte anschließend auch in einer DM-Filiale selbst abholen und sparst somit die Versandkosten.
Ich hätte euch gerne eher über diese Aktion informiert bezüglich Weihnachten, doch da meine Freunde und Familie meinen Blog fast regelmäßig lesen, wäre meine Geschenkidee aufgeflogen und das wäre schade gewesen. Aber ihr habt immer noch die Möglichkeit für einen anderen Anlass wie beispielsweise Geburtstag euer eigenes Etikett zu entwerfen. Hier kommt ihr zum Produktdesigner, klickt einfach auf das Bild:

 http://www.klausreichert.de/wp-content/uploads/dm-produktdesigner.png

♥ Ausländische Kosmetik-Hersteller

Das sind die Nagellacke die ich mir aus Kroatien mitgebracht habe. Ich war so begeistert von den schönen Farben in Metall-Optik. Solche Kosmetik Marken wie "Miss Selene", "Classics" oder "Golden Rose" findet man hauptsächlich in den mittelosteuropäischen Ländern (Kroatien, Türkei, Ungarn, Bulgarien). Ich kaufe mir wenn ich im Urlaub bin eigentlich immer mindestens einen Nagellack, weil ich sowohl von der Qualität, als auch vom Preis sehr überzeugt bin. Für einen Nagellack habe ich gerade mal einen Euro umgerechnet bezahlt. Die Nagellack-Auswahl der Firmen ist vielfältig und bietet auch interessante Farben an.
Ich finde es schön, dass es trotz Globalisierung in jedem Land noch unterschiedliche Marken zu entdecken gibt. Es wäre ganz schön langweilig, wenn überall nur noch Dior, Chanel, Loreal, Manhattan etc. erhältlich wären.
Golden Rose Produkte gibt es mittlerweile sogar in Deutschland, auch online bei www.Goldenrose.eu
Also wenn ihr mal wieder im Urlaub seid, schaut doch einfach mal in ein Drogerie-Geschäft rein und überzeugt euch selbst von den Kosmetikfirmen.

Google Friend Connect (GFC) wird eingestellt

Eine liebe Leserin bzw. auch Bloggerin (http://alwayswrongandneverright.blogspot.de/) hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass GFC ab dem 1. März 2013 abgeschaltet wird. Alle, die meinen Blog via Google Friend Connect, kurz GFC, verfolgen, sollten möglichst jetzt umsteigen. Da ich euch sehr ungerne als Leser verlieren möchte, könnt ihr mir ab sofort auf Bloglovin folgen. Dafür klickt ihr einfach auf das Bild unter diesem Text und ihr gelangt somit direkt zur Seite. Auch rechts in meiner Sitebar ganz oben habt ihr die Möglichkeit mir weiterhin zu folgen.
Follow on Bloglovin

♥ Die ersten Weihnachtsplätzchen

Endlich kam ich diese Woche mal dazu, Plätzchen zu backen. Ich hatte mir das eigentlich schon vor dem 1. Advent vorgenommen, doch daür fehlte mir die Zeit. Ich habe erstmal meine Lieblingsplätzchen Vanille Kipferl gemacht. Am Sonntag kommen dann die zum Ausstechen. Aufs Dekorieren freue ich mich besonders! (:

Was sind eure Lieblingsplätzchen zu Weihnachten ?

♥ Nieten

Mein absoluter Lieblingstrend zurzeit! 
Den Pulli habe ich bei Victoria zuerst gesehen und musste ihr den einfach nachkaufen^^
Ich habe ihn aus Budapest, dort gab es Mango und da wurde ich sofort fündig. 
Die schönsten Nieten Sachen hat aber immer noch Zara. Von Schuhen und Handtaschen bis Blusen, Hosen - wirklich eine riesen Auswahl *-*

Seid ihr auch so verrückt nach Nieten ?

♥ Happy Nikolaus

Na ihr Lieben, ich hoffe euer Nikolaus war auch so fleißig wie meiner! :)

♥ Mein Auslandspraktikum

So ihr Lieben, jetzt kommt nun endlich der Bericht zu meinem Praktikum in Kroatien und Ungarn. Es waren zwei aufregende Wochen in denen ich viele neue und interessante Eindrücke gewinnen durfte. Andere Länder, andere Sitten - Ja, das hat man stark gemerkt! :D Wir mussten uns natürlich dementsprechend anpassen so gut es geht. Gerade bei den vielen Firmen die wir besucht haben, will man keinen schlechten Eindruck hinterlassen. Die erste Woche waren wir in Rijeka (Kroatien). Dort war es noch so schön warm! Ich glaube wir hatten 20°C mit viel Sonnenschein. Am Freitag sind wir dann nach Ungarn in den Kurort "Hévíz" gefahren, dort war es so unglaublich kalt! Heftig wenn man gerade aus Kroatien kommt :D Aber es gab einen Thermalsee, der hatte 27°C, dort sind wir dann nach unseren Terminen immer baden gegangen. Anschließend ging es Montag weiter nach Budapest. Eine wahnsinns schöne Stadt sag ich euch! Wir hatten zwar richtig viel Stress durch die vielen Termine in den Firmen, aber ab 17 Uhr durften wir so ziemlich immer machen was wir wollten. Also shoppen, Essen und Cocktails waren dann angesagt! :D Das Vergnügen kam somit nicht zu kurz^^ Ich bin auf jeden Fall froh, bei diesem Projekt mitgemacht zu haben! So eine Chance bekommt man nicht nochmal im Leben. Na gut, Schluss mit dem Gerede, jetzt zeig ich euch meine Fotos. Die Gesichter habe ich zur Sicherheit zensiert, da ich nicht weiß ob die betroffenen Personen etwas dagegen haben.
ACHTUNG Bilderflut:
 Budapest
 Das war zur Sightseeing-Tour, da hatten wir die Aufgabe uns mit Touristen fotografieren zu lassen. Dort trafen wir sofort auf eine spanische Touristen-Gruppe. Die Verständigung war sehr lustig. Ich glaube die haben nur das Wort "Photo" verstanden und waren sofort begeistert :D
 So das war's...Ich hoffe die Bilder haben euch gefallen! :)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...