Ruhe in Frieden Opa

Hallo ihr Lieben, ich lasse in letzter Zeit sehr selten von mir hören. Nur momentan schießen so viele Dinge gleichzeitig auf mich, dass mir an vielem die Lust vergeht. Die Leser, die meinen Blog schon etwas länger verfolgen, können sich vielleicht noch an die Leidensgeschichte meines Opas erinnern, der kurz vor dem Tod meiner Uroma an Krebs erkrankte. Diese hat nun seit heute ein qualvolles Ende genommen :( Ich bin so erschüttert darüber, wie schnell sich der Zustand eines Menschen innerhalb von Stunden ändern kann. Ich habe das noch gar nicht realisieren können. Eigentlich wollte ich heute gleich von der Arbeit aus los nach Berlin, um mich nochmal zu verabschieden. Als ich in der Bahn saß, rief mich meine Schwester weinend an und überbrachte mir die Nachricht. Ich war wie versteinert...Ich hätte ihm so gerne noch ein paar Worte gesagt, auch wenn er es kaum noch mitbekommen hätte. Aber den richtigen Moment zum Verabschieden, findet man glaub ich nie. Er hatte zum Schluss elende Schmerzen und wurde nur noch mit Morphium zugedröhnt. Er schlief heute Vormittag ganz ruhig in den Armen meiner Mutter (seiner Tochter) ein, ich glaube einen schöneren Tod hätte er sich nicht wünschen können. Gott, das ist grad alles so furchtbar für meine kleine Schwester und mich...Er ist für uns der herzlichste, tollste, klügste Opa den man sich nur vorstellen kann! Ich bin so froh, dass ich als Enkelin die meiste Zeit mit ihm verbringen durfte. Ich habe jetzt große Angst um meine Oma, wie sie es wohl verkraftet. Schließlich hat sie ihn bis in den Tod gepflegt. Es muss grauenvoll sein, wenn der Partner so kurz vor der Goldenen Hochzeit stirbt, nach all den Jahren die man nur gemeinsam verbracht hat. Sein letzter Wunsch war es, seinen 70. Geburtstag noch zu schaffen und das hat er. So denke ich, ist er zufrieden von uns gegangen und endlich von seinen Schmerzen erlöst. 

Ich liebe dich, Opa! Deine Mia

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Mir sind gerade wirklich die tränen gekommen!
Ich wünsche dir in dieser schweren Zeit ganz viel Kraft!
Fühl dich umarmt♥

Greeklicious hat gesagt…

Mein Beileid süße

Jaybe hat gesagt…

Mein herzliches Beileid.
Ich wünsche dir und deiner Familie viel Kraft in der schweren Zeit!

Caddex3 hat gesagt…

ich drücke dich Süße,
ich weiß genau wie sich das anfühlt, 2004 habe ich meinen Opa ebenfalls verloren, ganz plötzlich und letztes Jahr im Oktober dann meine Oma. Wir waren alle bei ihr im Krankenhaus und gerade als wir nur 5 Minuten aus dem Zimmer gegangen sind, ist sie eingeschlafen.. ich glaube dein Opa wollte nicht das du ihn so noch einmal siehst und ich denke Sterbende spüren das. Deshalb glauben wir auch, dass meine Oma nur darauf gewartet hat das wir rausgehen und hat dann den Kampf aufgegeben damit wir nicht dabei sein müssen.

Behalte ihn immer so in Erinnerung wie er war, ohne Schmerzen und Qualen. Denk immer an die schönen Dinge die ihr zusammen erlebt habt.

Ich wünsche Dir und deiner Familie ganz viel Kraft mit dem Tod umgehen zu können und denk immer dran, der Tod ist nicht das Ende, der Tod ist nicht die Vergessenheit. Ihr wird immer ein Teil von euch sein.

Liebe Grüße,

Cadde

Tattoomodel-Rose hat gesagt…

Ich bekam gerade Gänsehaut. Menschen können schnell unerwartet gehen, ja das ist leider so. Aber lieber der Abschied eines alten Menschens, als jemand, der nie richtig gelebt hat. Ich hatte nie einen Opa, alle starben vor meiner Geburt. Habe nur 2 Omas, eine Uroma und eine Oma und irgendwann :-( jaaa, ich bin aber so froh das alle wohl noch mein Baby kennen lernen werden, bevor die Zeit mal angerückt ist.

Kleinstadtheldin. ♥ hat gesagt…

Ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Kraft...
Ich hab dasselbe durch, mein Opa ist an Krebs erkrankt und kurz darauf war es schon so schlimm, dass er starb.. Für mich ist es immer noch nicht verständlich dass er weg ist, auch wenn es 1,5 Jahre her ist.
Fühl dich gedrückt ♥

Anonym hat gesagt…

Ich wünsche dir, deiner Familie und vor allem deiner Oma viel Kraft in dieser schweren Zeit! Kurz vor der Goldenen Hochzeit, das ist echt krass... Es ist immer schlimm, wenn jemand stirbt, den man liebt und 70 ist ja auch heutzutage noch kein Alter ... :( Hoffe dir geht es auch bald wieder einigermaßen besser, nimm dir die Zeit die du brauchst!! :(

Laura hat gesagt…

mausi, das tut mir so leid :( mein beileid <3

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...