♥ Happy Birthday Pink Box

Die Pink Box feiert diesen Monat ihren 3. Geburtstag! ♥
Schon ganze 3 Jahre gibt es die Beauty Box! Seit März kooperiere ich zusammen mit der Pink Box und bin sehr dankbar darüber, jeden Monat eine Box mit einer liebevoll geschriebenen Karte zu erhalten.
 
Ich mag die Boxen persönlich sehr gerne, da ich dadurch schon viele neue Marken und Produkte kennengelernt habe, die ich mir so vielleicht nie gekauft hätte. Außerdem liebe ich einfach diesen Überraschungseffekt.

Ein Unterschied zu den meisten anderen Boxen ist natürlich auch, dass man immer ein Magazin und eine Leseprobe dazu bekommt. Und zwar immer ein anderes, sodass man auch etwas Abwechslung hat. Natürlich folgt hier Inspiration in den verschiedensten Kategorien wie zum Beispiel DIY, Wohnen, Einrichtung, Mode, Kosmetik, oder sogar etwas für die, die gerne kochen! Diesen Monat kam das Magazin "Eat Smarter" mit leckeren Pasta-Gerichten.
 
 
Jetzt zum Inhalt meiner April Box:
 

ELVITAL - Anti-Haarbruch Wunder-Aufbaukur // 3,99€ - 200ml
Die Kur mit Aufbau-Ceramid wirkt gezielt an brüchigen Stellen und baut das Haar in der Tiefe auf. Sie verleiht dem Haar extra Geschmeidigkeit und Glanz. Für trockenes, strapaziertes oder brüchiges Haar. Eigentlich genau das richtige für mein Haar, nur leider bin ich immer zu faul für eine Haarkur. Da ich meine Haare jeden Morgen wasche, habe ich nicht viel Zeit noch eine Spülung zu nehmen, daher bevorzuge ich nur Shampoo.
 
ADEN COSMETICS - Mini Nail Polish // 2,00€ - 6ml
Der Nagellack ist der perfekte Reisebegleiter und findet Platz in jeder Tasche. Er ist leicht aufzutragen und lässt die Nägel in modischen Farben erstrahlen.
Nagellack kann eine Frau ja nie genug haben. Diesen Beere-Ton finde ich sehr schön, zwar nicht unbedingt 'meine Farbe' aber mir gefällt es. Zur Trockenzeit kann ich nichts sagen, weil ich den Lack noch nicht ausprobiert habe.
 
COMODYNES Color Selbstbräunungshandschuh // 12,90€ - 3 Stück
Der Selbstbräunungshandschuh für den Körper verleiht der Haut in nur 3 Stunden eine natürliche und einheitliche Express-Bräune. Die Tönung passt sich der Intensität der unterschiedlichen Hauttypen an. Hierbei handelt es sich um eine Sondergröße.
Darauf bin ich echt mal gespannt!

LCN Lip Gloss "lilac blossom" // 9,50€ - 7ml
Beim LCN Lip Gloss „lilac blossom“ handelt es sich um einen glänzenden Lip Gloss in flieder-transparent mit Melonenduft. Die Lippen werden mit Feuchtigkeit versorgt und intensiv gepflegt.
Erst dachte ich...oh mein Gott ein lila Lip Gloss...ernsthaft? Aber beim Auftragen, merkt man von der Farbe so gut wie gar nichts. Er ist einfach nur transparent und schmeckt gut.

GLYNT REVITAL Regain Shampoo 3 // 14,10€ - 250ml
Das REVITAL Regain Shampoo 3 ist ein nährstoffreiches Shampoo für gesträhntes, gefärbtes oder gewelltes Haar. Die außergewöhnliche pflegende Formel mit Zuckerextrakten aus den Kernen der indischen Kassie-Pflanze gibt seidigen Griff ohne Beschwerung.
Da ich kein gesträhntes, gefärbtes oder welliges Haar habe, finde ich es weniger sinnvoll für mich. Hier hingegen hätte ich mich mehr über das JOHN FRIEDA - Sheer Blonde Shampoo gefreut, was in einigen Boxen enthalten war.

Mein Fazit:
Anlässlich des 3. Geburtstages der Pink Box gab es diesen Monat viele verschiedene Zusammenstellungen der Box. Ich habe mich ein bisschen auf Instagram umgeschaut und es gibt Varianten die mich mehr ansprechen und welche, die mich weniger ansprechen. Wie ihr seht, bin ich aber ganz zufrieden, bis auf das Shampoo (welches ich aber verschenken werde, weggeschmissen wird nichts ^^) kann ich wirklich alle Produkte gebrauchen. Was mich außerdem generell ein bisschen stört, ist, dass die Boxen in letzter Zeit doch jedes Mal ziemlich "Haarpflege-lastig" sind und meine Regale inzwischen leicht überfordert sind. Da man die Produkte aber fast alle gebrauchen kann, ist das nicht ganz so schlimm und es ist ja auch schön, immer Neues zu testen. Außerdem waren ziemlich viele Gutscheine in der Box, unter anderem von Orsay und Wilkinson.
Manche Produkte finde ich dennoch einfach zu speziell für solch eine Box. Schön wäre es, wenn man ein Beauty-Profil anlegen könnte, damit die Produkte auf den Kunden abgestimmt werden können. Beispielsweise gab es einige Mädels die dieses JOHN FRIEDA - Sheer Blonde Shampoo bekommen haben, obwohl sie gar nicht blond sind. Sowas ist natürlich ärgerlich. Die Glossybox bietet zwar dieses Beauty-Profil an, aber es wird leider nie berücksichtig, was ich dann wiederum auch schwachsinnig finde.


♥ Bärbel Drexel Gesichtsöle


Hallöchen ihr Lieben, ich habe erneut ein Produkt von Bärbel Drexel zum testen bekommen, welches ich euch gerne vorstellen möchte.
Die Heilpraktikerin Bärbel Drexel geht mit den naturreinen Gesichtsölen gezielt auf die Bedürfnisse der Haut ein. Wählt je nach Hauttyp die für euch passende Variante und genießt die wohltuenden Wirkstoffe der Natur. 
Ich habe mich für das Gesichtsöl "Tamanu" entschieden. 

Was genau macht eigentlich ein Beauty-Öl? 
Beauty-Öle sind eine tolle Sache für den Herbst und Winter. Sie wirken sofort trockenen und uneben mäßigen Stellen auf der Haut entgegen. Gerade in der kalten Jahreszeit, durch Temperaturunterschiede und Heizungsluft, leidet die Haut einfach mehr als im Sommer. Während in der warmen Jahreszeit viel Feuchtigkeit und ausreichender Sonnenschutz ein Thema ist, darf die Pflege im Winter wieder etwas reichhaltiger werden. Wer aber sehr trockene Haut hat, für den macht ein Gesichtsöl natürlich sogar das ganze Jahr über Sinn. Das Tolle an diesen Ölen ist, dass man sie ergänzend zur aktuellen Pflege benutzen kann. Es muss also nicht die gesamte Pflegelinie ausgetauscht werden. Man verwendet ergänzend einfach ein Öl, wenn die Haut es benötigt – je nach Bedarf, problemlos auch täglich.
Das Gesichtsöl wird am besten nach der Reinigung auf die leicht feuchte Haut aufgetragen. Man kann sie natürlich auch auf der trockenen Haut anwenden, aber wenn die Haut nass ist, lässt sich das Öl leichter verteilen und zieht besser ein. Diese Methode ist also besser, gerade wenn man dieses ölige Gefühl auf der Haut nicht mag. Die Wirkung tritt sicht- und fühlbar bereits nach ein bis zwei Tagen ein – wenn nicht sogar sofort.

Öl ist nicht gleich Öl! Manche Produkte fühlen sich auf der Haut entsprechend reichhaltig an, andere Öle wiederum hinterlassen ein trockenes, nicht öliges Gefühl. Deswegen gibt es für verschiedene Hauttypen auch unterschiedliche Öle. Zum Beispiel von BÄRBEL DREXEL finden sich drei verschiedene Varianten:

BÄRBEL DREXEL Gesichtsöl Schisandra, Argan, Tamanu
Tamanu:
Ein Gesichtsöl mit Tamanu (der asiatische Tamanu-Baum findet sich zum Beispiel in Thailand, Vietnam, Mynmar oder Sri Lanka) für ölige, unreine Haut. Es unterstützt das Abklingen von Entzündungen und hilft der Haut, ihre Talgproduktion zu normalisieren. 
Nebenbei riecht es auch noch wunderbar frisch nach fruchtigen Orangenbonbons.


Argan:
Für anspruchsvolle Haut ist ein Öl mit dem reichhaltigen und pflegenden Argan-Öl erhältlich. Die Haut wird gestärkt und erhält mehr Festigkeit und Geschmeidigkeit.
Falten und Fältchen werden vermindert.

Schisandra:
Und bei sensibler und gereizter Haut ist das Öl mit Schisandra zu empfehlen. Es stärkt die natürliche Schutzbarriere der Haut und mildert Rötungen, Juckreiz und Spannungsgefühle.

Außerdem gibt es noch zwei weitere Varianten der Gesichtsöle: 
Acai für feuchtigkeitsarme Haut. Es glättet Trockenheitsfältchen von innen heraus und stellt die Spannungskraft der Haut wieder her.
Nachtkerze für trockene bis sehr trockene und irritierte Haut. Es glättet, nährt und vermindert Spannungsgefühle und schützt vor Austrocknung.

Anwendung:
Für eine Anwendung reichen bereits 2-4 Tropfen morgens und abends, die mit der Pipette genau dosiert werden können. Die meisten Öle werden mittels Pipette dosiert, die in der Regel im Deckel integriert ist oder separat mitgeliefert wird.
Ich verwende Öle nur am Abend, damit sie gut einziehen können, unter dem Make-up wäre das nichts. 

Preis:
Alle Gesichtsöle sind einzeln (30 ml) oder auch als Duo (2 x 30 ml) erhältlich.
Einzeln kosten die Öle 26,90€ und im Duo 39,90€.

Fazit:
Der erste Eindruck ist, dass das Öl unheimlich erfrischend gut duftet! Ich habe es heute das erste Mal aufgetragen, somit kann ich noch nichts genaueres zur Wirkung beitragen, aber ich bin gespannt. Meine Haut ist wirklich extrem schlecht, was ich natürlich täglich versuche unter meinem Make-up zu verstecken. Daher würde ich mir wirklich wünschen, dass dieses Öl die perfekte Lösung zu meinem Problem wäre. 

Ein Daumen hoch auch für vegane Kosmetik ohne Tierversuche!

Falls ich euer Intresse an den Gesichtsölen geweckt habe oder ihr euch für weitere Produkte interessiert, dann klickt auf den Link:  Bärbel Drexel

Habt ihr schon Erfahrungen allgemein mit Pflege-Ölen?

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...